Den richtigen Partner finden

Den richtigen Partner zu finden ist oft gar nicht so leicht. Unternehmen Sie mit uns eine Reise in Ihr Unbewusstes und lernen Sie was Sie tun sollten, um den richtigen Partner zu finden.

Menschen, die in ihrer Beziehung unglücklich sind, müssen drei Punkte erledigen:

Menu

Der Traum einer liebevollen Beziehung muss kein Traum bleiben!

Es gibt kaum jemanden der nicht von einer liebevollen Partnerschaft träumt, in der gegenseitiges Vertrauen gute Gespräche und schöner Sex vorherrscht. Der Alltag sieht leider häufig anders aus. Streit über Kleinigkeiten, Seitensprünge, Abwertungen und Verletzungen sind oft Alltagsbilder in vielen Beziehungen.

Woran liegt es, dass der Traum von einer liebevollen Beziehung trotz aller Bemühungen schwer zu verwirklichen ist. Welche Hindernisse stehen zwischen uns und unserem Partner. Und was können wir tun damit wir eine glückliche, zufriedene und langanhaltende Beziehung haben.

Fragen wir uns selbst, welche Erwartungen habe ich von meinem neuen Partner? 

Welche Erfahrungen nehme ich aus vergangenen Beziehungen in meine neue Beziehung mit? 

Habe ich immer denselben Typ Mann, Frau? 

In all diesen Eigenheiten sind bestimmte gelernte Muster enthalten, die auf eine Partnerschaft unbewusst einwirken können. 

Hindernisse beseitigen, falsche Überzeugungen opfern

Die meisten Hindernisse die einer glücklichen Partnerschaft entgegenstehen sind selbst erzeugt. Wenn wir diese Situation verändern wollen, bedarf es unseres ganzen Einsatzes. Wir müssen alles aus unserem Leben verbannen, dass unsere Teilnahme am Leben stört, einschränkt oder hemmt.

Solange wir aber an der Unausweichlichkeit und Unveränderbarkeit selbst erzeugter Hindernisse festhalten, wird eine Veränderung in unserem Streben nach einer harmonischen Partnerschaft nicht stattfinden.

Beziehungs- Probleme und Hindernisse können zum einen von außen kommende Kräfte sein. Zum Beispiel Eltern, Ahnen, Kinder, starke Bindungen an ehemalige Partner. Dadurch kann das Gleichgewicht der Beziehung gestört werden. Zum anderen kann einer der Partner eine Beschränkung oder einen Verlust der eigenen Möglichkeiten in der Welt zu wirken erleiden. In Paarbeziehungen sind beide vielen Kräften von außen ausgesetzt. Es gibt viele Menschen mit denen man täglich in Verbindung tritt und diese Bindungen können problematisch werden, wenn Sie unsere Autonomie beschränken und in den intimen Raum eindringen die dem Paar vorbehalten ist.

Aber nicht nur lebende wirken auf uns ein, sondern auch verstorbene können viel Raum in einer Beziehung einnehmen, wenn das Loslassen, das Trennen nicht vollzogen wurde. 

Es gibt spezielle schamanische Rituale und Übungen, die uns dabei helfen, langjährige immer wiederkehrende „Spiele“ zu erkennen, die eine Beziehung beeinträchtigen. Dabei geht es, die wiederkehrenden Muster in unserem Leben zu erkennen und ihre Botschaft zu entziffern. Welche Situationen und Menschen treten immer wieder in wechselnden Verkleidungen in unser Leben? 

  • Ist es der gewalttätige Vater, Mutter, Bruder, Schwester oder Freund?
  • Ist es die unzuverlässige Geliebte von der wir immer wieder alleine gelassen werden? 
  • Beschert uns das Leben immer wieder einen Partner mit einer Suchtproblematik – sei es Alkohol, Sport, Sex, Arbeit oder Drogen?
  • Lernen wir einen Partner kennen, der auf uns herabsieht oder den wir verachten?
  • Treffen wir auf solche Menschen, die sich von uns verabschieden, wenn es ernst wird?
  • Oder auf solche, die so stark klammern, dass uns die Luft zum Atmen wegbleibt?

Es gibt viele persönliche Muster, die auf unsere ersten Bindungserfahrungen aus der frühen Kindheit hinweisen. Bestimmte Glaubenssätze der Familie manifestieren sich in langfristigen Verhaltensmuster, die in bestimmten Situationen automatisch ablaufen. Solange wir diese Muster nicht verstehen und wir uns nicht davon verabschieden, wird sich jede unserer Beziehungen nach den damals entstandenen Erfahrungen entwickeln. Sobald wir unsere Gedanken, Gefühle und Handlungsmuster erkannt haben, können wir aus dieser eingelernten Rolle aussteigen. Wir erhalten die Chance unser Verhaltensrepertoire zu erweitern und unser Potential zu entwickeln und besser auszuschöpfen.

Reaktionsmuster

Gibt es immer wiederkehrende Signale bei Ihrem Partner, auf die Sie reagieren?

Gibt es bei einem Streit mit Ihrem Partner Verhaltensweisen, die immer wieder gleich ablaufen?

Welche Menschen reagieren immer wieder gleich, wenn Sie in einer bestimmten Situation sind?

Wenn Sie ein Reaktionsmuster bei sich entdecken, dann nehmen Sie sich dieses Reaktionsmuster zur Hand und verändern es. Machen Sie zum Beispiel das Gegenteil oder etwas ganz anderes. Machen Sie gar nichts oder machen Sie es wie Ihr Gegenüber. Machen Sie auf jeden Fall etwas, was Sie bis jetzt noch nie getan haben oder nur sehr selten. Achten Sie aber dabei, dass Sie durch eine neue Handlungsweise oder durch eine andere Reaktion, weder sich selbst noch der anderen Person Schaden zufügen.

Wenn Sie z.B. von Ihrem Partner kritisiert werden, läuft meist ein bestimmtes Reaktionsmuster in Ihnen ab, wie, Sie werden ärgerlich, ängstlich oder wütend, das ist auch verständlich. Eine neue Reaktion darauf könnte sein, dass Sie die Kritik Ihres Partners freundlich aufnehmen, weil er Sie mit dieser Kritik vielleicht vor einer negativen Situation oder Handlung rettet. Auf jeden Fall sprechen Sie in Ruhe und freundlich über diese Situation mit Ihrem Partner.

Reaktionsmuster aufzulösen ist ein Prozess, der eine Zeit lang dauern kann. Eine sehr gute Unterstützung zur Auflösung bietet der Neuroschamanismus. Damit können alte und störende Reaktionsmuster in tiefer liegende Schichten Ihres Unterbewusstsein betrachtet und verändert werden.

Wie kann Ihnen Neuroschamanismus helfen?

Neuroschamanische Beratung unterscheidet sich von anderen Beratungen dadurch, dass wir gezielt neuronale Strukturen mittels Krafttiere, Lehrer und individuelle Entitäten zur Problemlösung miteinbeziehen. Hierbei treten besondere Wahrnehmungen auf der gefühls- und emotionalen Ebene In den Vordergrund, die zu effektiver, produktiver und sinnvoller Lebenshilfe führen. Informationen, neue Erkenntnisse und Lösungen können dadurch schnell, einfach, klar und eindeutig erwirkt werden.

Seit langem weiß man auch in der Medizin, dass die Psyche und der Körper eine Einheit sind. Mittlerweile nutzen die Psychologie und die Medizin hierzulande auch Techniken aus dem Schamanismus. Wir wissen, dass emotionale Muster zu Krankheiten führen können oder diese unterstützen. Schamanisches Arbeiten bedeutet, die Dinge im Innern klar stellen, damit sie im Aussen die Lebensqualität wieder erhöhen.

Über den Autor

Mitbegründer und Präsident von ASW-Österreich.
Shamanic Advicer
Neuro-Schamanischer Berater

Beziehungs- Hindernisse schamanisch lösen.

Workshop

Datum: Sa. 23. Nov. 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14
Unkostenbeitrag: €90.-

Anmeldung

Schamanische Reise in der Gruppe

Individuelle Reise-Ziele zu bestimmten persönlichen Thema. Ursachen auffinden, behandeln und lösen.

Sa. 14. Dezember 2019
Zeit: 13 bis 18 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Unkostenbeitrag: €70.-

Anmeldung

Einführung Neuro Schamanismus

Workshop

Datum: Sa. 12. Oktober 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung:

 

Men Only

Ein Workshop für Männer-Themen
Frauen die uns lieben - Frauen die uns frustrieren

Sa. 19. Oktober 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Schamanische Reise ins Gehirn

Workshop 

Datum: Sa. 9.November 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

ASW-Österreich

 A-1070 Wien
Schottenfeldgasse 30-32

Kontakt

Neuro Schamanismus

Wie Sie Zugang zu inneren Erkenntnis- und Weisheitsquellen erhalten und daraus Kraft schöpfen.

Wenn Sie den richtigen Partner finden wollen, doch das Glück stellt sich einfach nicht ein, dann nutzen Sie unser schamanisches Coaching und lernen, was Sie tun sollten, um an Ihr Ziel zu einer glücklichen Partnerschaft zu kommen.