Menu

Veränderung neuronaler Strukturen im Gehirn

Unser Gehirn ist ein soziales Organ und übernimmt unzählige Aufgaben im Organismus, um unser Wohlbefinden aufrecht zu erhalten oder wieder herzustellen.

Aus Sicht des Schamanen ist es der Speicherort unserer Realität, der „Lichtkörper“ die Landkarte der uns umgebenden Realität, die Realität unserer persönlichen Vergangenheit und unserer möglichen zukünftigen Realität.

Der Neokortex ist der Befehlshaber, der Stratege, der Planer und der Beobachter, der im Zuge der Beobachtung sogar Gefühle über die beobachteten Gefühle auslösen kann. Das Großhirn ist mit anderen Teilen des Gehirns verbunden, sodass in der schamanischen Trance, „Aktivitäten“ andere Gehirnteile beobachtet werden können. Es kann nun bewusst die Beeinflussung dieser Gehirnteile vom Großhirn vorgenommen oder unterdrückt werden.

Bei der schamanischen Reise, wenn wir uns im Zustand der schamanischen Trance befinden, kommt es genau auf die Beruhigung des (Egos), Bewusstseins im Großhirn an. Diese Beruhigung des Denkens wird meist durch Trommeln oder Rasseln im richtigen Rhythmus erreicht und führt zum - „Abschalten“ oder „Dämpfen - äußerer Sinneseindrücke.

 

Schamanismus trifft Neurobiologie

"Reise ins Gehirn"

 
Workshop 

Voraussichtlich Herbst 2020
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14
Unkostenbeitrag: €90.-
Anmeldung

Beziehungsprobleme Hindernisse erkennen und Lösungen finden.

Workshop

Voraussichtlich Herbst 2020
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14
Unkostenbeitrag: €90.-
Anmeldung

Einführung in den Neuroschamanismus

Workshop

Voraussichtlich am: 19. Juli 2020
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: Garrach 1A, 8160 Weiz

 

ASW-Österreich

 A-1070 Wien
Schottenfeldgasse 30-32

Kontakt

Neuroschamanismus

Wie Sie Zugang zu inneren Erkenntnis- und Weisheitsquellen erhalten und daraus Kraft schöpfen.