Menu

Beziehungen unterliegen stetigen Veränderungen: Hat man zu Beginn noch eine rosarote Brille auf und sieht nur die guten Eigenschaften des Partners, kann sich dies im Laufe der Zeit ändern. Nach der amerikanischen Ehe- und Paartherapeutin Liberty Kovacs gibt es sechs Phasen, die eine Partnerschaft durchläuft.

Nicht alle Paare gelangen bis zur sechsten Phase – manche Beziehungen bleiben auf Dauer in einer der vorherigen Phasen stehen. Außerdem dauert es unterschiedlich lange, bis Paare die einzelnen Entwicklungsstufen erreichen. Wir stellen Ihnen Kovacs Theorie der Partnerschaftsphasen vor.

Verliebtheit - Der schöne Anfang

1. Schwärmerei - Sturm und Drang der Beziehung

In der ersten Phase der Verliebtheit erscheint der Partner perfekt, man möchte jede freie Minute mit ihm verbringen und ihm jeden Wunsch erfüllen. Die Hormone spielen verrückt und man nimmt Schwächen des Partners nicht wahr.

2. Erwartungen und Ernüchterung

Die erste Euphorie schwächt ab und Fehler des Partners werden wahrgenommen. Man wird sich der Unterschiede bewusst und es tritt ein Gefühl der Ernüchterung ein. Die Partner kümmern sich wieder mehr um ihr Alltagsleben und gehen wieder eigenen Interessen nach.

3. Machtkampf und Abgrenzung

Nachdem sich herausgestellt hat, dass der Partner nicht fehlerlos ist und Ecken und Kanten hat, treten Wut und Misstrauen auf und es kommt zu Schuldzuweisungen. Die kleinen Eigenheiten des Partners, die einen zuerst nicht gestört haben, können einen nun zur Raserei bringen. Einer oder beide Partner versuchen deshalb, den anderen zu erziehen und ihn zu verformen.

4. "Verflixtes 7. Jahr" der Konflikte

In dieser Phase, die nicht tatsächlich im 7. Jahr der Partnerschaft stattfinden muss, fühlen sich einer oder beide Partner in der Beziehung eingeengt. Die Partner müssen sich die Frage stellen, ob sie ihre Konflikte gemeinsam lösen und an der Beziehung arbeiten wollen. Es wird entschieden, ob man dauerhaft mit dem Partner zusammenbleiben möchte und sich mit seinen Fehlern arrangieren kann oder ob man in Zukunft lieber getrennte Wege geht. Beziehung Schön, wenn Liebe lang hält!

5. Erkenntnis und Versöhnung

Hat das Paar sich entschieden, auch weiterhin gemeinsam durch das Leben zu gehen, so kommen sie sich wieder näher und Zweifel verflüchtigen sich. Die Partner versöhnen sich, arrangieren sich mit den Eigenheiten des anderen, gehen Kompromisse ein und erkennen, dass der andere eine Bereicherung für ihr Leben ist, auch wenn er nicht allen Erwartungen gerecht werden kann.

6. Gegenseitige Akzeptanz

Die Krisen der Beziehung sind überstanden und das Paar hat verstanden, dass auch Tiefen zu einer Partnerschaft gehören. In der Beziehung halten sich Gemeinsamkeiten und Freiräume die Waage und trotz selbstständiger Aktivitäten fühlt sich das Paar nahe. Die Partner genießen ihr Zusammensein und fühlen sich fest verbunden.

Beziehungen sind äußerst kompliziert und fragil. Genießen Sie jede glückliche Minute mit Ihrem Partner! Wichtig zu wissen: Sie sind nicht Opfer von festgelegten Phasen, sondern können diese antizipieren und aktiv gestalten. Wenn Amors Pfeil Sie noch nicht getroffen hat, lernen Sie in unserem Workshop, welche persönlichen Beziehungshindernisse Sie haben und diese zu Verändern!

Es gibt immer zwei Wirklichkeiten.

Und es ist nur die Kunst, die Wirklichkeit des anderen zu erfühlen oder zu begreifen. Und dann ist es kein Konfliktpotenzial mehr, dann sind es einfach zwei Wirklichkeiten, die nebeneinander existieren dürfen und müssen sogar, weil nur so wachsen wir im Endeffekt und erweitern unsere Verbindung und unser Verständnis für einander.

Beziehungs- Hindernisse schamanisch lösen.

Workshop

Datum: 18. Mai 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

Einführung Neuro Schamanismus

Workshop

Datum: 16. Februar 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung:

 

Schamanische Reise ins Gehirn

Workshop 

Datum: 23. März 2019
Zeit: 13 bis 19 Uhr
Ort: YogaVital, A-1120 Wien, Kollmayergasse 14

Anmeldung

ASW-Österreich

 A-1070 Wien
Schottenfeldgasse 30-32

Kontakt

Neuro Schamanismus

Wie Sie Zugang zu inneren Erkenntnis- und Weisheitsquellen erhalten und daraus Kraft schöpfen.